Einleitung

Grundschule kann heute nicht mehr ausschließlich als Lernort verstanden werden, da sich die Bedürfnisse der Gesellschaft verändert haben. Deshalb sollte sich die Grundschule den neuen Herausforderungen stellen und sich weiterentwickeln zu einer Schule als Lebensraum. Um dies zu verwirklichen, hat die Hermann-Allmers-Grundschule einen Antrag zur Umwandlung in eine offene Ganztagsschule gestellt. Die politischen Gremien haben sich zu Beginn des Jahres 2013 für eine Nachmittagsbetreuung ausgesprochen. Die Lebenshilfe Delmenhorst und Landkreis Oldenburg e.V. besitzt langjährige Erfahrung in der (integrativen) Hortarbeit. Gemeinsam möchten die Hermann-Allmers-Grundschule und die Lebenshilfe Delmenhorst und Landkreis Oldenburg e.V. in Kooperation eine Nachmittagsbetreuung an der Grundschule anbieten, die für eine verlässliche, qualifizierte Bildungs- und Erziehungsarbeit steht.

 

Durch die Nachmittagsbetreuung im Rahmen der offenen Ganztagsschule wird eine Verbesserung der Bildungschancen für alle Kinder ermöglicht. Sie bietet die Gelegenheit eine aktive Freizeitgestaltung, neue Talente und Interessen kennen zu lernen und vielfältige soziale Erfahrungen über den Unterricht hinaus zu sammeln. Zudem wird die Integration von betreuten Hausaufgaben im Schulalltag viele Kinder und Eltern entlasten. Durch die Nachmittagsbetreuung wird ein wichtiger Baustein für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gelegt. Nach dem Ausbau der Ganztagsangebote in den Kindertagesstätten sowie dem Ausbau von Krippen, ist der Bedarf und die Nachfrage nach einer ganztägigen Betreuungsform im Rahmen der Schule deutlich gestiegen.

Die Ganztagsschule ermöglicht außerdem den Aufbau einer inklusiven Gesellschaft. Kinder mit Behinderung erleben nach einem integrativen Unterricht am Vormittag auch den Nachmittag gemeinsam mit den Mitschülerinnen und Mitschülern. Durch die Arbeitsgruppen und eine gemeinsame Freizeitgestaltung können gemeinsame Interessen entdeckt werden und entstandene Freundschaften sich festigen. Durch die Individualität jedes einzelnen Kindes entsteht eine bunte und lebendige Schulgemeinschaft.