Logo Verlässliche GS

Verlässliche Grundschule

Verlässlichkeit bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler zu den angegebenen Zeiten unterrichtlich versorgt sind. Die Kinder werden unter normalen Umständen nicht früher nach Hause geschickt.

Die Verteilung der Unterrichtsstunden sieht i.d.R. folgendermaßen aus:

Der Schulkindergarten hat täglich von 8.00 - 11.55 Uhr Unterricht. Auf schriftlichen Antrag können Kinder an der Betreuung teilnehmen. Die Teilnahme ist dann verbindlich.

Die Klassen 1 und 2 haben 21 Stunden Unterricht in der Woche. An vier Tagen von 8.00 - 11.55 Uhr, an dem fünften Tag bis 12.55 Uhr. Welcher Tag das ist, steht im jeweiligen Stundenplan.
An den Tagen, an denen die Kinder nur bis 11.55 Uhr Unterricht haben, können sie auf schriftlichen Antrag an der Betreuung teilnehmen. Die Teilnahme ist dann verbindlich.

Die Klassen 3 und 4 haben 26 Stunden Unterricht in der Woche. An vier Tagen von 8.00 - 12.55 Uhr, an dem fünften Tag bis 13.40 Uhr. An diesem Tag finden die AG`s statt.
Zudem haben einige Kinder einen Förderunterricht in der 6. Stunde. Hierüber werden die Eltern direkt vom Klassenlehrer informiert.

 

Unterrichtszeiten 1./2.Klassen
Zeit Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
08.00 - 08.45 Unterricht Unterricht Unterricht Unterricht Unterricht

08.50 - 09.35

09.35 - 10.05

Unterricht

Hofpause

Unterricht

Hofpause

Unterricht

Hofpause

Unterricht

Hofpause

Unterricht

Hofpause

10.05 - 10.50 Unterricht Unterricht Unterricht Unterricht Unterricht

10.55 - 11.40

11.40 - 12.00

Unterricht

Hofpause

Unterricht

Hofpause

Unterricht

Hofpause

Unterricht

Hofpause

Unterricht

Hofpause

12.00 - 12.45 Unterricht Betreuung Betreuung Betreuung Betreuung
           
Unterrichtszeiten 3./4.Klassen
Zeit Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
08.00 - 08.45 Unterricht Unterricht Unterricht Unterricht Unterricht

08.50 - 09.35

09.35 - 10.05

Unterricht

Hofpause

Unterricht

Hofpause

Unterricht

Hofpause

Unterricht

Hofpause

Unterricht

Hofpause

10.05 - 10.50 Unterricht Unterricht Unterricht Unterricht Betreuung

10.55 - 11.40

11.40 - 12.00

Unterricht

Hofpause

Unterricht

Hofpause

Unterricht

Hofpause

Unterricht

Hofpause

Unterricht

Hofpause

12.00 - 12.45 Unterricht Unterricht Unterricht Unterricht Unterricht
12.50 - 13.35
-
-
-
AG
-
 
Und hier haben Sie die Möglichkeit, einen Antrag auf Betreuung für SKG und 1. Klasse oder die 2. Klasse auszudrucken.

Info: "WAS tue ich WENN..."

Fehlen in der Schule / Entschuldigungen

Jedes Jahr gibt die Stadt Delmenhorst ein Schreiben zu diesem Thema heraus. Da aber nicht alles davon für die HAGS geeignet erscheint, hier eine Info über die Vorgehensweise an dieser Schule:

Bitte Informieren Sie die Schule (04221-71012 oder 04221-2980395) am ersten Tag der Erkrankung Ihres Kindes. Am Ende der Fehlzeit wird dann eine schriftliche Entschuldigung benötigt.

Bei Familienfesten o.ä. kann die/der Klassenlehrer/in Ihrem Kind auf Antrag bis zu drei Tagen Unterrichtsbefreiung gewähren. Eine Unterrichtsbefreiung von mehr als drei Tagen oder eine Verlängerung der Ferien, auch nur um einen Tag, kann grundsätzlich nur durch die Schulleitung auf rechtzeitigen (4 Wochen im voraus) Antrag genehmigt werden und unterliegt strengen Auflagen. Für ein krankheitsbedingtes Fehlen in der Zeit direkt vor oder nach den Ferien ist eine ärztliche Bescheinigung vorzulegen.

Leider kam es in jedem Schuljahr immer wieder zu einigen Verstößen gegen diese Regelungen. Die Schule ist verpflichtet, diese Verstöße an das Schul- und Sportamt der Stadt Delmenhorst zu melden.

Schulweg bei Glatteis und Unwetter

Bei besonderen Wetterbedingungen, wie z.B. Glatteis oder Sturm ist der Schulweg für die Kinder nitunter besonders gefährlich.

In solchen Fällen kann die Stadt Delmenhorst anordnen, dass der Unterricht teilweise oder ganz ausfällt. Um darüber informiert zu sein, wird allen Eltern empfohlen, bei entsprechenden Wetterlagen morgens rechtzeitig die Rundfunkdurchsagen zu hören.

Auch im Internet können diese Informationen unter  www.move-info.de  abgefragt werden. Die Stadt Delmenhorst hat außerdem die Servicenummer 991199 eingerichtet, unter der die Eltern telefonisch Auskunft über einen möglichen Unterrichtsausfall erhalten.

Sollte der Unterricht trotzdem stattfinden, Sie als Eltern aber im Zurücklegen des Schulweges eine unzumutbare Gefährdung sehen, können Sie Ihre Kinder für den betreffenden Tag zu Hause behalten, oder sie vorzeitig vom Unterricht abholen.

Telefonnummer für Notfälle

Bitte überprüfen Sie regelmäßig selbst, ob die Notfallnummern von Nachbarn oder Verwandten  -  aber auch Ihre eigenen -, die Sie der Schule mitgeteilt haben, noch aktuell sind!

Ihre Kinder sollten täglich genau darüber informiert sein, wo Sie arbeiten etc, damit wir Sie im Notfall auch erreichen können!

Aus gegebenen Anlässen wird darauf hingewiesen, der Schule die neue Handynummer umgehend mitzuteilen!